Logo ICTpower GmbH

Über mich

«Ohne Vorstellungskraft keine Entwicklung.
Ohne Entwicklung keine Veränderung.»

Das zeichnet meine Arbeitsweise aus

Entwickeln, Aufbauen, Strukturieren und geschäftliche Einheiten immer wieder neu anpassen, das begeistert mich. Wohl deshalb war ich über 20 Jahre erfolgreich im Management mittelständischer und grosser nationaler Unternehmen tätig, bevor ich jetzt mein Know-how als selbständiger Berater zur Verfügung stelle.

Problemversteher und Lösungsmacher

Als eine meiner ganz grossen Stärken bezeichne ich die perfekt ausbalancierte Mischung aus unternehmerischer, strategischer und technischer Kompetenz mit ausgeprägten menschlichen Qualitäten. Ich kann gut zuhören, bin in der Lage, mich in meine Gesprächspartner hineinzuversetzen und verstehe mich als ganzheitlich inspirierender und vertrauenswürdiger Gesprächspartner.

Expertenwissen, Optimismus, Mut, Energie und Dynamik.

In meiner Funktion als unabhängiger Impulsgeber verfolge ich immer das neutrale, unparteiische Ziel, für alle Beteiligten optimale Vorteile und Resultate herauszuholen. Dafür biete ich Ihnen ein Höchstmass an Flexibilität, Motivation und Identifikation mit Ihren unternehmerischen Herausforderungen und Zielen.

Schwächen habe ich natürlich auch – für gutes Essen und den entsprechenden Wein. Für Jazz, Blues, Funk oder R’n’B. Und für ausgedehnte Motorradtouren auf meiner Harley Davidson.

Breite Ausbildung und vielfältige Erfahrungen

Nach meiner Ausbildung zum Elektroniker (FEAM) bei Landis & Gyr, habe ich mich an der Ingenieurschule Rapperswil zum Elektroingenieur weitergebildet. Danach folgten ein Nachdiplomstudium zum Wirtschaftsingenieur STV an der PHW und ein Master-Lehrgang in Business Administration.

Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit für ICTpower, habe ich mich als Koreferent an der Hochschule Luzern (MBA-Lehrgang) engagiert und bin aktuell Mitglied folgender Organisationen und Verbände:

  • STV (Schweizerischer Technischer Verband)
  • VWI (Verband Schweizer Wirtschaftsingenieure)
  • Alumni-Vereine (PHW, Private Hochschule Schweiz; ETR, Ehemalige Studierende der Ingenieurschule Rapperswil)